—————————————————————————

HERR FILIUS ERKLÄRT DIE WERBEPAUSE

Die Werbepause im Fernsehen. Bislang zum eiligen Klogang und zur Nachschub-Beschaffung von Getränken und Knabbergebäck genutzt. Manchmal, zur Vertiefung der familiären Strukturen, zum heiteren Gesellschafts- und Kommunikationsspiel "Wer errät den Spot bevor das Produkt eingeblendet wird?" zweckentfremdet.

Geifert man nicht wegen dringender Bedürfnisse nach Kaufanreizen, wird die Werbepause übersehen und übergangen. Bricht die Werbepause den Spielfilm am höchsten Punkt des Spannungsbogens, wird verflucht und verteufelt.

Doch es gibt ungeahntes in den Werbespots zu entdecken. Achten Sie auf kleine Details, hinterfragen Sie Geschichten und begeben Sie sich auf die Suche nach den vielen, kleinen Fehlern. Herr Filius erklärt Ihnen anhand zahlreicher Beispiele die Werbepause, verrät Ihnen, wo es hinzuschauen gilt, gewährt verborgene Einblicke und führt Sie in den wundersamen 30-Sekunden-Mikrokosmos
der audiovisuellen Werbung ein.

Künftig wird jeder Werbeblock keine unliebsame Unterbrechung mehr, sondern wesentlicher Programmpunkt eines Fernsehabends sein. Nichts an der Werbepause wird danach für Sie so sein wie früher...

> weiter

Das Programm ist eine Mischung aus Kabarett, Satire, Infotainment und Seminar. So gut wie alles, was der Zuschauer an diesem Abend (oder Nachmittag) über die Werbepause im Fernsehen erfahren und lernen wird, ist real und für jeden einzelnen zu Hause nachvollziehbar.
Es geht nicht um "die witzigsten Werbespots der Welt" oder die ausgezeichneten Filme der "Cannes-Rolle" - es geht um die alltägliche Werbepause und richtet sich an eine fast 100prozentige Zielgruppe - den Fernsehzuschauer.